PRESSEMELDUNGEN

100 JAHRE ERFAHRUNG 1916 - 2016

Tübingen. Als Tropengenesungsheim für heimkehrende Missionare im Jahr 1916 vom Difäm – Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V. gegründet, ist die Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus heute zertifiziertes Kompetenzzentrum für Alters- und Palliativmedizin. Gleichfalls ist die Klinik das zweitgrößte deutsche Krankenhaus für Reise- und Tropenmedizin. Mit einem Neubau, der im März 2017 bezogen wurde, erfolgt ein großer Schritt ins nächste Klinik-Jahrhundert. Neben einer deutlich erhöhten Unterbringungsqualität für alle Patienten, investierte das Difäm als Träger der Klinik in eine Modernisierung der technischen Ausstattung.
Lesen Sie mehr>

AUSGEZEICHNETER NACHWUCHSFORSCHER DR. SLESAK

Heidelberg.  Der Tropenmediziner unserer Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus Dr. Günther Slesak bekam als ausgezeichneter Nachwuchsforscher für seine exzellente wissenschaftliche Arbeit den Else Kröner Global Public Health Award verliehen.
Lesen Sie mehr>

DEPRESSIONEN IM ALTER

Tübingen. Am Freitag, 14. November 2014 veranstaltete die Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus von 15.00 bis 18.00 Uhr für örtliche Kirchengemeinden ihre fünfte Tagung zu Depression innerhalb der Gesundheitsreihe "Gesundheit - ein hohes Gut" ein. Die Veranstaltung "Depressionen im Alter" knüpft an die Tagung "Depressionen im Blick - Was können wir in der Kirchengemeinde tun?" im vergangenen Jahr an.
Frau Dr. Elif Caliskan-Erle, psychotherapeutisch tätige Ärztin in Tübingen mit dem Schwerpunkt Depressionen in der zweiten Lebenshälfte, referiert zum Thema "Depression im Alter: Diagnostik und therapeutische Möglichkeiten" und Pfarrer Friedemann Bresch, Evang. Klinikseelsorger in der Psychiatrischen Klinik Tübingen, berichtet über die Seelsorge mit depressiv erkrankten älteren Menschen.

LAUFEND SPENDEN FÜR PALLIATIVSTATION

Als Sozialpartner des 11. Tübinger Kirnberglaufes (TSV Lustnau) wurde die Palliativstation mit der stattlichen Spendensumme von 1.750 Euro unterstützt.
Lesen Sie mehr>

ALTERSGERECHTE BILDERGESTALTUNG

Tübingen. Die Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus führte in Kooperation mit der Schule für Pflege des Universitätsklinikums Tübingen das Bilderprojekt "Altersgerechte Milieugestaltung in der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus" durch. Insgesamt 66 Bilder mit vertrauten Motiven für ältere Menschen schmücken auf der Station 1 Patientenzimmer und Flure.
Lesen Sie mehr>

SPENDEN FÜR PALLIATIVSTATION

"Wenn Musik mein Herz erfüllt" - Am 19. Mai erfolgte die Spendenübergabe des Akademischen Orchesters Freiburg für die musiktherapeutische Behandlung von Palliativpatienten in der Tübinger Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus. Im vergangenen Februar veranstaltete das Akademische Orchester Freiburg ein Benefizkonzert im Festsaal der Universität Tübingen.
Lesen Sie mehr>

NEUE PALLIATIVSTATION: Schwerstkranken mehr Leben schenken

Jahrzehntelange Palliativversorgung der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus erweitert - Palliativstation mit 10 Betten eingerichtet
Eine bestmögliche Lebensqualität in der noch verbleibenden Lebenszeit erreichen - so lässt sich das Ziel der Palliativstation der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus zusammenfassen. Mit der Einrichtung einer eigenständigen Palliativstation mit zehn Betten hat die Klinik ihren Schwerpunkt in der Palliativmedizin nochmals erweitert. Der große und weiterhin steigende Bedarf in der palliativen Versorgung schwerkranker Menschen in Tübingen und Umgebung kann dadurch besser aufgefangen werden.

Zur offiziellen Einweihung der Palliativstation, die auf großes Interesse stieß, zeichnete unser Leitender Arzt Dr. med. Johannes-Martin Hahn die Entwicklung der Klinik zum heutigen Kompetenzzentrum für Alterserkrankungen und unsere Pionierarbeit im Fachgebiet Palliativmedizin auf. Umfassende Palliativversorgung leisten wir sowohl stationät auf der jetzt erweiterten Palliativstation sowie ambulant im Tübinger Projekt Häusliche Betreuung Schwerkranker. Den Festvortrag "Die Palliativstation - Knotenpunkt im Netzwerk der Palliativversorgung" hielt Josef Raischl, einem der ersten Promotoren der Palliativmedizin in Deutschland und fachlicher Leiter des Christophorus Hospiz Vereins München.

Anerkennende Grußworte sprachen der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer und Prof. Dr. Michael Bamberg, der Ärztliche Leiter des Universitätsklinikums Tübingen.
Lesen Sie mehr>

Schüler leiten eine Station

21 Krankenpflegeschülerinnen und -schüler der 'Schule für Pflegeberufe (am Universitätsklinikum Tübingen)' absolvieren mit ihrem Kurs vom 17.1. bis 31.1.2014 innerhalb ihrer Krankenpflegeausbildung das Projekt 'Schüler leiten eine Station' in der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus. Das Pflegeteam der Station 2 der Tropenklinik unterstützt diese Auszubildenden ebenso wie die Lehrer der Pflegeschule und die zentralen Praxisanleiter, die gemeinsam mit ihnen im Stationsalltag mitarbeiten.

GESUNDHEITSREIHE 2014

Tübingen. Die Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus bietet für Interessierte aus dem Großraum Tübingen/Reutlingen 2014 eine Gesundheitsreihe mit vielen wissenswerten Veranstaltungen zu alltagsrelevanten Gesundheitsthemen an.
Lesen Sie mehr (Flyer zum Download)>

GEDENKGOTTESDIENST

Den gemeinsamen Erinnerungen, der Trauer an einen nahen Menschen Raum geben. Die Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus bietet für Familien und Freunde verstorbener Patienten einen Gedenkgottesdienst an. Am Freitag, den 24. Oktober 2014, findet dieser um 18 Uhr im Olga-Lechler-Saal der Klinik statt. Es wird in diesem meditativen Gottesdienst der in den vergangenen Monaten gestorbenen Patienten gedacht und für die gemeinsame Lebenszeit gedankt.

ARBEITSSCHUTZ UND GESUNDHEITSSERVICE AUS EINER HAND

Tübingen. Die Präventic GmbH stellt in Kooperation mit der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus einen Gesundheitsservice rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz zur Verfügung (Flyer zum Download). Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit, der Expertise im Bereich Tropen- und Reisemedizin sowie den umfangreichen technischen und diagnostischen Möglichkeiten dieser Klinik wird ein breites Leistungsspektrum angeboten - alles aus einer Hand.
Lesen Sie mehr (PM zum Download)>