PHYSIOTHERAPIE

Beweglichkeit

Ziel der Physiotherapie ist die Wiederherstellung oder der Erhalt der Selbständigkeit unserer Patienten im Alltag. Die Behandlung ist daher in erster Linie auf die Verbesserung oder den Erhalt von Kraft und Beweglichkeit sowie die Linderung von Schmerzzuständen ausgerichtet. Eigenaktivität und vorhandene Fähigkeiten werden gefördert.

Patienten mit Krankheitsbildern wie zum Beispiel Schlaganfall und andere neurologische Störungen, dementielle Erkrankungen, Zustand nach Sturz, Atemwegserkrankungen und Osteoporose werden von uns behandelt.
Überwiegend behandeln wir ältere Menschen, die in der Selbstständigkeit gefährdet sind. Dabei werden hohe Anforderungen an das Therapieteam gestellt, weil ein individuelles Behandlungskonzept erstellt werden muss, das sich an die Bedürfnisse und den Tagesablauf der Patienten anpasst. Dafür ist unser therapeutisches Team ist in vielfältigen Therapieformen geschult.

Vielfältige Therapieformen

  • Krankengymnastische Behandlung nach Cyriax, FBL, PNF
  • Manuelle Therapie
  • Motorisch-funktionelle Therapie nach dem Bobath-Konzept
  • Gangschule
  • Kraft- und Gleichgewichtstraining
  • Atemtherapie
  • Schlingentisch
  • Lymphdrainage
  • Entspannungstechniken
  • Massage
  • Wärme-, Kälte- und Elektroanwendungen
  • Anpassung und Training von Hilfsmitteln und Prothesen
  • Beratung und Anleitung von Patienten und Patientinnen sowie ihren Angehörigen.
  • Gruppengymnastik (findet täglich statt)

Palliative Therapieausrichtung

Physiotherapie in der Palliativmedizin hat das Ziel, begleitend, stützend und stärkend zu sein. Sie passt sich den Patienten und ihren momentanen Wünschen und Zielen an.