Medizinische Diagnostik

Jeder Patient hat seine ganz eigene Krankengeschichte. Eine wirksame Therapie für ihn setzt eine hochqualifizierte medizinische Diagnostik voraus. Unsere geriatrisch Funktionsdiagnostik ermöglicht uns volldigitalisiertes Röntgen, hochauflösende Video-Endoskopie mit röntgenstrahlenfreier Navigationsunterstützung sowie die farbduplexunterstützte Ultraschalluntersuchung von inneren Organen und Gefäßen.

  • Einfache Ultraschall-Untersuchung z.B. der Bauchorgane oder der Schilddrüse
  • Ultraschall-Untersuchung des Herzens (= Echokardiographie)
  • Ultraschall-Untersuchung der arteriellen/venösen Gefäße von Herz, Schilddrüse und Bauchraum (in Doppler-, Duplex-, Farbdopplertechnik)
  • Magen- und Darmspiegelung:
  • Oesophago-Gastro-Duodenoskopie: Untersuchung der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms.
    • Koloskopie: Hierbei werden der Dickdarm und der untere Abschnitt des Dünndarms untersucht. Dies ist die wichtigste Maßnahme zur Früherkennung eines Dickdarmkrebses.
    • Rektoskopie, Anoskopie: Die wenig belastende Untersuchung dient zur Erkennung von Blutungsquellen im Enddarm, zur Verlaufskontrolle von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und zur Diagnostik von Veränderungen im After.
  • PEG (Perkutane endoskopische Gastrostomie)
  • Schluckdiagnostik
  • Ruhe-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung

In unserem hauseigenen Labor führen wir alle Untersuchungen, auch mikrobiologischen Tests, durch und erreichen damit eine hohe Sensitivität und Spezifität.

Wir nehmen konventionelle Röntgenuntersuchungen der inneren Organe und des Skelettsystems vor (Herz-, Lunge, Wirbelsäule).
Computertomographie und MRT-Untersuchungen werden über eine Radiologische Gemeinschaftspraxis in Tübingen durchgeführt.