Spezialisten in der Pflege

Pflegeexperten - examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen - unterstützen mit ihren Zusatzqualifikationen die Entwicklung unserer Pflege.
Wertvolle Unterstützung erhält unser Team durch Gesundheits- und Krankenpflegeschüler/innen sowie von Männern und Frauen im Freiwilligen Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst. Unser Pflegepersonal berät Patienten sowie Angehörige, leitet sie an und gibt ihnen seelischen Beistand. Für diese Aufgaben bringen unsere Pflegkräfte neben ihrer Kompetenz viel Engagement und Eigeninitiative mit. Damit unsere Patienten nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand gepflegt und behandelt werden, befinden sich unsere Fachkräfte im ständigen Prozess der Personalentwicklung und der Qualifikation in Form von Fortbildungen.

Die Pflege nach dem Bobath-Konzept wird bei Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf sowie (Früh-) Rehabilitationsbedarf angewandt. Sie geht über die allgemeine und auch spezielle Pflege hinaus. Ziel ist es, die Pflegebedürftigkeit zu vermeiden oder zu reduzieren und damit die Selbstständigkeit zu fördern. Die Pflegeexperten nutzen dabei die vorhandenen Fähigkeiten der Patienten und deren Ressourcen.

Unsere in "Palliative-Care" qualifizierten Pflegefachkräfte sind spezialisiert auf die Pflege von Patienten mit unheilbaren Erkrankungen und nicht heilbaren chronischen Erkrankungen. Unsere Pflegeexperten betreuen die medikamentöse Therapie, um Schmerz zu kontrollieren, Beschwerden zu lindern und so dem Patienten zu helfen.

Zu ihren komplexen Aufgaben zählt auch das versierte Anwenden von naturheilkundlichen, äußeren Anwendungen wie zum Beispiel therapeutische Einreibungen, Wickel und Auflagen.

Unser Pflegefachpersonal mit der Zusatzqualifikation „Wundmanager/in“ verfügt über fundierte Detailkenntnisse der Wundversorgung. Es führt die Wundanamnese und die Wundbeobachtung aus.